Seit vielen Jahren nehmen die Leichtathleten des TUS Rüppurr die leichtathletischen Disziplinen des vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) verliehenen Deutschen Sportabzeichens ab. Dieses Angebot richtet sich nicht nur an die Mitglieder des TUS Rüppurr, sondern ausdrücklich auch an alle interessierten Sportlerinnen und Sportler. Auch Gelegenheitssportler können einen Versuch wagen und sich in verschiedenen Disziplinen ausprobieren!

Die Abnahme des Deutschen Sportabzeichens beim TUS Rüppurr findet im Sommerhalbjahr jeweils am letzten Freitag des Monats statt.

Termine 2017: Freitag, 28. April - Freitag, 26. Mai - Freitag, 30. Juni - Freitag, 28. Juli - Freitag, 25. August - Freitag, 29. September
Ort: Platzanlage des TUS Rüppurr (Steinmannstraße 1)
Beginn: jeweils 18:00 Uhr

Die für den Erwerb des Deutschen Sportabzeichens zu erbringenden Leistungen sind nach Geschlecht und Alter gestaffelt. Sie sind im Leistungskatalog des DOSB verzeichnet. Neben einem Schwimmnachweis sind Leistungsnachweise  in den vier Anforderungsgruppen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination zu erbringen. Je nach erbrachter Leistung wird das Deutsche Sportabzeichen in Gold, Silber oder Bronze verliehen. Mädchen und Jungen zwischen 6 und 17 Jahren können das Deutsche Kinder- und Jugend-Sportabzeichen erwerben.

Die Leichtathleten des TUS Rüppurr nehmen folgende Disziplinen ab:
Ausdauer: 3.000 m-Lauf (Kinder und Jugendliche: 800 m-Lauf)
Kraft: Kugelstoßen, Medizinball-Wurf, Standweitsprung
Schnelligkeit: Kurzstreckenlauf (Sprint)
Koordination: Hochsprung, Weitsprung, Schleuderball, Seilsprung

Die Prüfungen werden von unserem Übungsleiter Volker Meier abgenommen, der gerne Auskunft über das Deutsche Sportabzeichen erteilt (Telefon: 0721 / 885605).

Zur Vorbereitung auf die Abnahme des Deutschen Sportabzeichens lädt der TUS-Rüppurr zur Teilnahme an den Trainingsstunden  der Leichtathleten ein. Die Erwachsenen trainieren freitags ab 18:00 Uhr. Siehe: Übungsplan.